Immer wenn ein gewerbliches Grundstück in ein Grundstück umgewandelt wird, auf das Wohnungen gebaut werden dürfen, ist das wie ein "Goldener Handschlag" oder wie eine "Goldene Gans". Ein solches Grundstück erfährt eine hohe Ausnutzung und viele m²-Wohnfläche können geschaffenund verkauft werden. Davon möchte natürlich ein jeder Geldanleger profitieren. Und das ist erstaunlich einfach.

Mit eine Beteiligung von nur 10.000,00 EUR geht es schon los. Man legt sein Geld für 2018, 2019 und 2020 an und Anfang des Jahres 2021 hat man sein Geld schon wieder zurück. Dafür gibt eine stattliche Verzinsung von 6% (in Worten: sechs) für jedes Jahr. Dies wird pauschal und gering besteuert, da es sich um Einkünfte aus Kapitalvermögen handelt. Es ist beim Erwerb eine Gebühr von 3,5% auf die Beteiligung zu entrichten.

Das Ganze ist kein Hexenwerk. Es handelt sich um eine sogenannte Mezzanine-Finanzierung. Für die Banken ist diese einfach zu teuer: Statt die Erschließung solcher Grundstücke zu finanzieren, sind sie lieber später dabei, wenn es um die Finanzierung der Wohnungen selbst geht.

Und wenn es sich noch um ein großes Grundstück in München handelt, dann darf man wirklich bei einer solchen Beteiligung von einer "Goldenen Gans" sprechen. Bitte sprechen Sie mich an oder schreiben ein paar Zeilen. Zum 31. Dezember 2017 wird der Fonds geschlossen.

Herzlichen Gruß

Michael Flohr

Telefon: 0 89 / 18 96 58 70 oder mobil 0 170 - 553 72 85

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


In der nächsten Woche wird die Neufassung der Betriebsrente im Bundestag verabschiedet. Sich damit zu beschäftigen, macht Sinn. Je mehr Quellen für Sie später sprudeln umso besser. Lassen sich da auch nicht von denen aus der Bahn werfen, die behaupten, es lohnt nicht und es gibt eh keine Rente vom Staat. Wenn andere das Unglück suchen und schlechte Stimmung verbreiten, müssen Sie daran nicht teilnehmen. Es gibt sehr gute Möglichkeiten, sich für später eine Vorsorge aufzubauen. Ein Finanzplan hilft häufig weiter und beruhigt ungemein.

Was ich persönlich interessant finde, dass die Politik einen Quantensprung macht. Sie verbietet ausdrücklich, dass Garantien für die Betriebsrente ausgesprochen werden (vorbehaltlich der endgültigen Entscheidung im Bundestag). Das wirkt komisch, dass ausgerechnet der Staat solche Verbote ausspricht. Geht es doch immerhin um Sicherheit durch eine Garantie. Die Erklärung: Die niedrigen Zinsen sind so erscheckend niedrig, dass der größte Teil der Prämie für dieses Garantie verwendet werden muss. Eine Rendite ist so minimal, dass sich die Minister für Arbeit und Finanzen gegen eine Garantie ausgesprochen haben. Deswegen erleiden viele Riester-Renten Schiffbruch. Die dort verlangte Garantie für die eingezahlten Beiträge kann zwar gerade ebenso erfüllt werden, aber eine Verzinsung bleibt aus. Da hätte man die Prämie auch in die sprichwörtliche "Keksdose" stecken können.

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie an einer Betriebsrente interessiert sind. Je mehr Quellen für Sie sprudeln umso besser.

Beste Grüße

Michael Flohr

mobil: 0 170 - 553 72 85

Festnetz: 0 89 - 1896 5870


Ein erfolgreiches Konzept wird fortgesetzt. Der voll regulierte Immobilienfonds "Immochance Deutschland 8" hat ein wertvolles Projekt für seinen Fonds erworben. Büroflächen können in Wohnungen umgewidmet werden. Damit steigt der Wert der Immobilie erheblich und gleichzeitig die Freude eines jeden Anleges. Machen Sie mit bei diesem Erfolgsfonds. Holen Sie sich attraktive Wertsteigerungen, die schon während der Laufzeit des Fonds ausgezahlt werden. Schluss mit den "Schnarch-Immobilien". 


Wie im "Handelsblatt" zu lesen, haben München und die umliegenden Landkreise eine großartige Entwicklung in den vergangenen Jahren zu verzeichnen. Allein 7 DAX-Unternehmen sind in der Metropolregion München ansässig: BMW AG, Siemens AG, Allianz AG, um nur einige zu nennen. Das sind Magnet-Unternehmen,die viele andere Unternehmen und Menschen in die Metropole ziehen. Das einzige Manko - es fehlt an Wohnungen und besonders an preiswertem Wohnraum.

Und genau das ist Ihre Chance als Geldanleger! In Kürze kommt wieder ein Projektentwicklungsfonds für München. Damit ist gemeint, dass Sie als Anleger mit Euro 10.000,00 einsteigen können. Mit Ihrem und dem Geld anderer Anleger können Projekte in Alllach, Westend und Obersendling weiter finanziert werden. Mehrere Hundert Wohnungen können errichtet werden -  auch preiswerte Wohnungen. Das ist Bestandteil der jeweiligen Baugenehmigung. Es muss ein erheblicher Prozentsatz der Wohnungen preiswert sein und dem Standard von Sozialbau-Wohnungen genügen.

Der Prospekt für den Verkauf des eben skizzierten Fonds wird in Kürze veröffentlicht; dann kann es los gehen. Sie müssen nicht gleich eine Wohnung kaufen, um an der Entwicklung in München teil zu haben. Es geht schon ab Euro 10.000,00 bei einer Verzinsung von 6% und einer Laufzeit von drei Jahren. Bleiben Sie hier bei www.flohr-finanzen.de am Ball und nehmen Sie sich Flohr-Finanzen auf Ihr Handy: https://flohr-finanzen.my-app.eu

Mit besten Grüßen

Ihr Michael Flohr

mobil: 0 170 / 553 72 85

Festnetz: 0 89 / 18 96 58 70

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Wie in der aktuellen Presse-Information die Deutsche Lichtmiete GmbH mitgeteilt wird, hat sich die BuchPartner GmbH entschieden, modernste Lichttechnologie zu mieten. Sie standen vor erheblichen Einschnitten. Um das Auftragsvolumen zu bewältigen, hatte man sich in Darmstadt zu einem Zwei-Schicht-Betrieb entschieden. Damit war klar, dass auch viel mehr Licht gebraucht werden würde. Da es mit dem alten Licht ohnehin nicht mehr gehen würde, war die Richtung klar: LED-Licht!

Die Tests mit verschiedenen Anbietern verliefen nicht zufriedenstellend. Erst die Deutsche Lichtmiete lieferte das gewünschte Ergebnis. Warum? Weil LED-made in Germany geliefert wird. Die Deutsche Lichtmiete stellt ihre eigenen LED-Leuchten her. Sie setzen auf ein völlig anderes Konzept. Sie vermieten statt zu verkaufen. Sie liefern allerhöchste Qualität. Denn zufriedene Mieter zahlen gern und dauerhaft die Miete. Dies wird der BuchPartner GmbH und den anderen Mietern leicht gemacht, weil es zusätzlich ein umfangreiches Servicesangebot gibt. Reparaturen und Wartung reduzieren sich auf ein Mindestmaß.

Was hat das alles mit einer Geldanlage zu tun? Sie als Geldanleger können Beleuchtungsanlagen - made in Germany von der Deutschen Lichtmiete GmbH kaufen (ab Euro 9.400,00) und z. B. an die BuchPartnerGmbH und andere solide Partner des deutschen Mittelstandes vermieten. Aus dieser Miete wird Ihnen als Geldanleger eine Lichtmiete bezahlt - alle Vierteljahr. 5 Jahre lang. Kauf- und Verkaufsgebühren gibt es keine. Die Erträge werden moderat und pauschal mit nur 25% versteuert. Lassen Sie uns über Ihre Risiken und Chancen sprechen.

Herzliche Grüße

Ihr Michael Flohr

Telefon: 0 89 / 18 96 58 70

mobil: 0 170 / 553 72 85